EingangshalleStartseiteAnmeldenFAQLogin

Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen:
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Partner
free forum
Infos zu diesem Forum

Hallo liebe (werdenden) Mamis,

wir sind hier ein kleines Forum mit einer überschaulichen Mitgliederzahl.
Und das ist auch so genau gewünscht.
Denn so kann man sich kennen- und vertrauen lernen.

* Um die Privatssphäre unser User zu schützen, haben nur diese eingeloggt Einblick in die Beiträge.
* So soll hier ein Platz entstehen, wo man sich trauen kann, eben nicht perfekt zu sein.

Und das heißt:

- Die sogenannten "stillen Leser" sind hier nicht erwünscht.
- Jede darf hier Schwäche, Ängste, Sorgen, Hilflosigkeit und Unsicherheit zeigen.
- Und jede darf freundlich mit Rat, Tipps und Hilfe zur Seite stehen.
- Und lustiger Plausch ist natürlich auch jederzeit erwünscht!


Wir bitten euch:

- Bevor ihr etwas schreibt, versucht euch in die betroffene Person hineinzuversetzen und wählt bedacht eure Worte.

- Gebt Antworten, die ihr auch gerne bekommen würdet.

- Jede darf hier eine eigene Meinung haben und diese auch äußern!
Aber bitte mit Bedacht und dem anderen gegenüber wertfrei!

- Und bedenkt: Es gibt keine ultimative Erziehungmethode!

- Jeder macht Fehler, keiner ist perfekt!

- Es geht nicht darum, jemanden zu verurteilen, der einen Fehler gemacht hat, sondern ihn zu unterstützen, diesen Fehler wieder gut zu machen oder nicht zu wiederholen.

- Es geht nicht darum, verunsicherte Mütter noch mehr zu verunsichern, sondern zu beruhigen und ein wenig mehr Selbstsicherheit zu vermitteln.

- Natürlich können immer mal Missverständisse, Probleme und Unsympathien entstehen.
Aber mit Offenheit kann man Missverständisse aufklären, Probleme lösen und wer einem unsympathisch ist, dem antwortet man entweder wertfrei neutral oder eben gar nicht.


Beispiel 1:
Eine verzweifelte Mutter schreibt mit großen Schuldgefühlen, dass sie ihr 3-jähriges Kind eine Ohrfeige gegeben hat, weil es eine halbe Std. lang schreiend, tretend und kratzend im Supermarkt auf dem Boden lag, weil es keinen Lollie bekam und sie in ihrer Verzweiflung so im Affekt handelte.
Auch wenn wir jegliche Gewalt ablehnen und die erste Reaktion "Oh mein Gott, sowas darf man doch nicht machen!" ist, bitte atmet erst mal durch und antwortet sachlich. Dass man Gewalt ablehnt, sowas in so einer Situation aber mal passieren kann und wo sie evtl. Hilfe wegen der Trotzphase bekommen kann.

Beispiel 2:
Eine Erstlings-Mutter fragt, ob sie bei ihrem 2-monate altem Baby eine Erziehungsmethode zum Durchschlafen anwenden kann, weil es alle 2 Std. wach ist und sie völlig fertig.
Auch wenn als erste Reaktion "Herrje, solche Erziehungsmethoden sollte man doch allerfrühestens mit 1 Jahr anwenden! Und so geht es doch JEDER Muter, soll sie sich nicht so anstellen!" ist, bitte vor der Antwort durchatmen.
Man kann dann ja schreiben, dass die meisten Babys erst nach einigen Monaten einen Schlafrhythmus bekommen, solche Methoden erst ab 1 Jahr anzuwenden sind und ob sie nicht evtl. Partner oder Familie hat, die ihr das Baby mal für eine Weile abnehmen, dass sie etwas Schlaf bekommt.


* So, wenn ihr noch immer das Gefühl habt, dass dieses Forum genau richtig für euch ist, dann meldet euch an, lest die Forum-Regeln und die Info-Nachricht des Team-Mami und los geht es!...